Ist es wirklich möglich, OEEs Ihrer Maschinen zu vergleichen? Oder ist es so, als würde man Äpfel mit Orangen vergleichen?

Um diese Frage zu beantworten, gebe ich Ihnen ein Beispiel. Land A hat eine Mobilitätsrate von 18% und Land B von 13,5%. Sie schließen daraus wahrscheinlich, dass Land A besser abschneidet. Oder nicht?

Die Daten zeigen, dass in Land A 40% der Zeit ihre Autos gefahren werden. Die durchschnittliche Höchstgeschwindigkeit ihrer Autos beträgt 230 km/h und sie fahren durchschnittlich 130 km/h. 80% der Fahrten verlaufen problemlos. Ihre Mobilitätsrate beträgt also 40% x 56% x 80% = 18%.

In Land B fahren nur 15% der Autos. Sie verfügen über ein gut funktionierendes öffentliches Verkehrssystem. Alle Autos sind auf 100 km/h begrenzt und fahren durchschnittlich 90 km/h. 99,99% der Fahrten verlaufen ohne Probleme. Ihre Mobilitätsrate beträgt 15% x 90% x 99,99% = 13,5%.

Also, … welches Land macht es besser?

Lächerlich!

Dieser Vergleich ist natürlich total lächerlich, oder? Und genau darum bitten Sie, wenn Sie anfangen, Fabriken auf der Basis von OEE zu vergleichen. Ich werde Ihnen zeigen, warum Sie nicht einmal die OEEs von einerMaschine vergleichen können, auf der dasselbe Produkt in zwei Schichten ausgeführt wird:

Sowohl in der Früh- als auch in der Mittagsschicht beträgt die OEE 46%. Gibt es eine beste Schicht?

  • Schicht A läuft 60% der Zeit mit 80% der Höchstgeschwindigkeit und 95% Qualität: 46% OEE
  • Schicht B läuft 80% der Zeit mit 95% Geschwindigkeit und ergibt 60% Qualität: 46% OEE

Also … dieser Vergleich handelt von ein und derselben Maschine. Was passiert, wenn Maschinen unterschiedlich sind und Sie über die Komplexität des Produkts, die Produktmischung, die Mengengrößen… nachdenken?

OEE als Zahl kann nicht zum Vergleichen von Fabriken, Maschinen oder sogar Schichten verwendet werden.

Sie werden nicht aufgeben, oder? Sie könnten mich also fragen, was passiert, wenn Sie einige Gewichtungsfaktoren einbauen. Zurück zu Land A und B. In Land A gibt es 4,8-mal mehr Autos als in Land B. Wie hoch wäre also der Gewichtungsfaktor? Was wären die Kriterien, um einen solchen Faktor zu definieren?

 

Nehmen wir an, wir haben einen Faktor und als Ergebnis wird Land A zu 17,2% und B zu 19,3%. Was wird das Management tun, um die Ergebnisse zu verbessern? Und was werden die wirklichen Auswirkungen sein? Es ist diese Art von „Management durch sich selbst übertreffen“, die oft zu katastrophalen Entscheidungen führt. Bedenken Sie, bevor Sie in eine große Falle geraten:

  • Was möchten Sie wirklich erreichen?
  • Wie können Sie wirklich visualisieren, wo Sie sind und wohin Sie gehen?
  • Wie können Sie Fabriken helfen, sich in diese Richtung zu bewegen?

Mein Rat, wenn ein Unternehmen anfängt, OEEs zu vergleichen: Aktien verkaufen!

Recent Posts

Ist eine höhere OEE-Kennzahl besser?

Ist eine höhere OEE-Kennzahl besser?

Das hängt von den Zielen Ihres Unternehmens ab. Wollen Sie, dass die Maschinen zuverlässiger sind? Gleichbleibende Qualität? Kleinere Chargen produzieren? Schneller laufen, oder etwas langsamer, aber stabiler? Der OEE-Kennzahl kann dabei helfen, festzustellen, welche Verbesserungen erforderlich sind, um Ihre Geschäftsziele zu erreichen.

mehr lesen
OEE-Datenerfassung: Welche Daten müssen Sie für OEE sammeln?

OEE-Datenerfassung: Welche Daten müssen Sie für OEE sammeln?

Vor der Messung der OEE muss entschieden werden, was genau gemessen werden soll. Die Grundlagen sind die Ermittlung von Verlusten in Bezug auf Verfügbarkeit, Leistung und Qualität. Die Daten, die erfasst werden, unterscheiden sich von Anlage zu Anlage. Das Ziel ist jedoch, alle Verluste zu finden, da diese gelöst werden müssen.

mehr lesen